Startseite   ›  Gewinnen   ›  Gewinne 2x2 Festivalpässe für das Frequency 2010!
Sonntag, 04. Juli 2010, 16:25 Uhr. elb. openairguide.net verlost 2x2 Festivalpässe für das Frequency vom 19. - 21. August 2010 in St. Pölten (at) mit Muse, Die Toten Hosen, Massive Attack uvm. Das Line-Up des Frequency 2010 Photo: frequency.at Das Line-Up des Frequency 2010
Das berühmteste August-Festival Österreichs geht dieses Jahr vom 19. - 21. August 2010 in seine zehnte Auflage. Zuerst in Wien und am Salzburgring durchgeführt, ist das Frequency seit 2009 in St. Pölten zu Hause. Nach der erfolgreichen Lancierung auf dem neuen Gelände im Vorjahr, wird auch das dazumals eingeführte Bühnensystem weitergeführt. Neben dem Daypark, in dem die 'normalen' Bands auftreten, gibt es 2010 wieder den Nightpark, wo weltbekannte DJs und Elektroacts ihre Shows zeigen. Für die Konzerte der knapp 100 Acts dürfen die Veranstalter im Erfolgsfall mit 40'000 Besuchern rechnen.

Das Line-Up des Dayparks wird hauptsächlich von Bands aus den Sparten Rock, Indie und Elektro getragen. Angeführt wird das Programm von einem äusserst attraktiven Headlinertrio. Neben Muse, die mittlerweile die grössten Stadien weltweit im Nu füllen, und den deutschen Punk-Rock-Veteranen Die Toten Hosen, steht mit den Trip-Hoppern Massive Attack, die Kritiken zufolge am diesjährigen Southside in Deutschland ein Highlight setzten, ein weiterer hochkarätiger Act ganz oben auf dem Festivalplakat.

Desweiteren ist mit Billy Talent, System Of A Down-Mitglied Serj Tankian, NoFX und Bad Religion ein ansprechendes Band-Quartett in St. Pölten am Start, das den Anhängern des Punk-Rocks Freude bereiten dürfte. Eine grosse Delegation ist aus der Sparte Indie-Rock verpflichtet worden. Ob die wiedervereinten Skunk Anansie, Black Rebel Motorcycle Club, die White Lies, Shout Out Louds, The Gaslight Anthem und wie sie alle heissen: dieser Musikstil ist am Frequency garantiert nicht untervertreten. Ska gibt es von den britischen Legenden The Specials und eine Portion Gypsy-Punk von Gogol Bordello. Tendenziell für das jüngere Publikum wurde die Band um Frontmann Jared Leto, 30 Seconds To Mars, engagiert.

Auch etliche elektronisch angehauchte Bands werden ihre Shows nicht im Nightpark, sondern auf den Open Air-Bühnen des Dayparks präsentieren. Dazu zählen u.a. James Murphy aka LCD Soundsystem, die New Raver Klaxons, LA Roux, die Nerds von Hot Chip, sowie Peaches und die äusserst beliebten Trip-Hopper von Archive.

Traditionsgemäss macht auch eine Reihe deutscher Bands Halt am Frequency. Dieses Jahr wurden u.a. die kommerziell erfolgreichen Jan Delay & Disko No.1 , Fettes Brot und Wir Sind Helden, sowie die Indie-Bands Tocotronic und Element Of Crime, die bekanntlich schon über ein Jahrzehnt lang im Geschäft tätig sind, verpflichtet.

Abgerundet wird das Line-Up durch einige, sehenswerte Independent-Acts. Allen voran die gefeierten Mumford & Sons und das deutsche Multitalent Konstantin Gropper alias Get Well Soon dürften die Fans dieses Genre zufriedenstellen. Dazu kommen weitere Perlen wie Portugal. The Man oder Yeasayer.

Das 'zweite' Festival am Frequency, der Nightpark, wird angeführt von je einem kanadischen und einem deutschen DJ. Die Rede ist von Deadmau5 und Paul Kalkbrenner. Weiters treten in diesem Rahmen auch Major Lazer, Diplo, sowie die Turntablerocker und Tiefschwarz aus Deutschland auf. Zum Line-Up des Nightparks stossen zudem kommende Woche (erste Juli-Woche) noch diverse Bands dazu.

Tickets für das Frequency vom 19. - 21. August 2010 in St. Pölten gibt es im Vorverkauf u.a. bei musicticket.at, oeticket.com etc. Ein Festivalpass für alle drei Tage kostet 129,- EUR. Ein Tagesticket nur für den Donnerstag kostet 79,50 EUR, Tagestickets für den Freitag oder Samstag jeweils 69,50 EUR.

openairguide.net verlost 2x2 Festivalpässe für das Frequency 2010. Den Wettbewerb findest du unten bei den weiterführenden Links. Einsendeschluss ist der Sonntag, 18. Juli 2010. am Wettbewerb teilnehmen

Das könnte dich auch interessieren

Meistgelesen

Kontakt - Impressum - Mediadaten
© openairguide.net - seit 2005 - Alle Rechte vorbehalten.