Startseite   ›  Gewinnen   ›  Gewinne 2 Festivalpässe für das Berlin Festival 2010
Montag, 16. August 2010, 18:37 Uhr. elb. openairguide.net verlost 2 Festivalpässe für das Berlin Festival vom 10. - 11. September 2010 in Berlin (de) mit den Editors, Hot Chip, Fatboy Slim uvm. Am 10. und 11. September: Berlin Festival 2010 Photo: zVg. Am 10. und 11. September: Berlin Festival 2010
Auf dem Gelände des ehemaligen Zentralflughafens Tempelhof in Berlin kommt es am 10. und 11. September 2010 zu einem würdigen Abschluss der diesjährigen Festivalsaison. Für die fünfte Ausgabe des Berlin Festival ist auch dieses Jahr ein abwechslungsreicher Mix aus Indie, Elektro und smarter Popmusik angekündigt. Bis zu 15'000 Besucher können an zwei Tagen insgesamt rund 70 Acts auf drei Bühnen begutachten, von alten Helden der Musikgeschichte bis hin zu neuen Entdeckungen.

2010 findet das diesjährige Berlin Festival im Rahmen der 'Berlin Music Week' statt. Anlässlich dieser Eventwoche geht ebenfalls die Musikmesse 'Popkomm' über die Bühne, zu der am Freitag, 10. September 2010 der Eintritt mit einem Ticket des Berlin Festivals kostenlos ist. Als Einstimmung auf das Festival werden zudem bereits am 08. und 09. September an der Popkomm zahlreiche kostenlose Showcases aufstrebender Acts angeboten.

Bereits am ersten Festivaltag stehen etliche musikalische Highlights auf dem Programm. Angeführt von den düsteren Indie-Rockern Editors und der britischen DJ-Legende Norman Cook alias Fatboy Slim zählen auch James Murphy mit
seinem LCD Soundsystem und Fever Ray, das verschrobene The Knife-Nebenprojekt von Karin Dreijer Anderson mit einem deutschlandweit exklusiven Auftritt am Berlin Festival, zu den attraktiven Eckpfeilern des Line-Ups am Freitag.

Doch das ist noch lange nicht alles. So finden sich nämlich noch diverse weitere Perlen, die an diesem Tag auf dem geschichtsträchtigen Flughafenareal auftreten werden. Dazu gehören neben den wiedervereinten Atari Teenage Riot, dem New Yorker Singer-Songwriter Adam Green und der schwedischen Überfliegerin Robyn auch die beiden belgischen Elektro-Acts 2 Many DJs, deren Festivalauftritte 2010 äusserst gut ankamen, und Goose, die nach langem Unterbruch in Berlin ihr zweites Album präsentieren werden.

Hauptsächlich im Zeichen von 'City Slang' steht am Freitag die Bühne im Hangar 5 des Flughafens Tempelhof. Zu seinem 20. Geburtstag beschenkt das Label nämlich die Besucher am Berlin Festival mit einem eigenen Konzertabend. Neben dem kanadischen Musikprojekt Caribou um Daniel Snaith und der neuen Band von José Gonzalez, Junip, werden mit Herman Düne und Norman Palm etc. weitere Exponenten des Labels einen Auftritt absolvieren. Zuvor wird auf dieser Bühne den Tag durch Newcomern wie De Staat oder Megaphonic Thrift eine Plattform geboten.

Besondere Erwähnung verdienen schliesslich noch die isländischen Amiina, die mehrere Jahre lang als begleitende Streichersektion Sigur Rós live auf der Bühne unterstützt haben, das mittlerweile nahezu überall auftauchende Indie-Rock-Duo Blood Red Shoes oder auch Erol Alkan, der den ersten Festivaltag mit einem Set morgens um 05:00 Uhr im Hangar 4 abschliessen wird.

Auch der zweite Tag am Berlin Festival 2010 hat es in sich. Auf der Mainstage, die neu unter dem riesigen Vordach des Rollfeldes des ehemaligen Flughafens platziert ist, bestreiten Hot Chip mit ihrem Mix aus Elektro und Pop einen von nur zwei Festivalauftritten dieses Jahr in Deutschland. Zuvor stellen die belgischen Brüder Dewaele nach ihrem Auftritt als 2 Many DJs am Freitag mit ihrem zweiten Projekt Soulwax einzelne Tracks von dessen neuem Album vor. Ein Highlight dürften zudem die Konzerte der wiedervereinten Gang Of Four, einer der einflussreichsten britischen Post-Punk-Bands überhaupt, und der Indie-Ikone Edwyn Collins, der nach langer Krankheit wieder zurück ist, bedeuten.

Analog zum Freitag mit City Slang steht auch am Samstag eine Bühne am Berlin Festival ganz im Zeichen eines einzigen Labels. Label-Chef Boys Noize hat zahlreiche Gäste auf seine Stage eingeladen. So werden u.a. Peaches mit neuer Show, Djedjotronic, Chilly Gonzales uvm. im Hangar 4 zu Gast sein. Den Auftakt macht zunächst aber Tricky, der sein neustes Werk im September veröffentlichen wird.

Desweiteren wird die Bühne im Hangar 5 erneut den weniger bekannten Bands zur Verfügung gestellt. Am Samstag sind dies u.a. We Have Band, Wedding Present, die ihr früheres Album 'Bizarro' exklusiv performen werden, oder auch Neon Indian.

Tickets für das Berlin Festival 2010 können am einfachsten über die offizielle Festivalwebsite oder bei eventim.de bezogen werden. Ein Festivalpass für beide Tage kostet im Vorverkauf rund 65,- EUR, Tagestickets sind zu einem Preis von rund 44,- EUR erhältlich. Im Preis für den Festivalpass und das Freitags-Tagesticket ist zudem der Eintritt für die Popkomm inbegriffen. An der Abendkasse sind die Festivalpässe für 70,- EUR und die Tagestickets für 50,- EUR verfügbar.

openairguide.net verlost 2 Festivalpässe für das Berlin Festival 2010. Den Wettbewerb findest du unten bei den weiterführenden Links. Einsendeschluss ist der Donnerstag, 26. August 2010. am Wettbewerb teilnehmen

Das könnte dich auch interessieren

Meistgelesen

Kontakt - Impressum - Mediadaten
© openairguide.net - seit 2005 - Alle Rechte vorbehalten.