Startseite   ›  Gewinnen   ›  Mit einem Ausrufezeichen wieder zurück - Gratis ans Zürich Openair 2012 zu Kraftwerk, The Killers, Skrillex & Co
Montag, 13. August 2012, 14:37 Uhr. elb. Nach 2010 findet dieses Jahr zum zweiten Mal das Zürich Openair in Rümlang statt. Sein Line-Up ist geprägt von Exklusivem, Bewährtem und Erfreulichem. openairguide.net verlost 2x2 Festivalpässe. Das Line-Up des Zürich Openair 2012 Photo: zVg. Das Line-Up des Zürich Openair 2012
Gross war der Aufruhr vor zwei Jahren. Da wurde aus dem Nichts ein Festival aus dem Boden gestampft, das bei seiner Erstaustragung zwar über 40'000 Zuschauer anlockte, im Endeffekt aber doch hauptsächlich wegen diverser - auch durch viel Regen und Schlamm hervorgerufenen - organisatorischer Mängel in Erinnerung blieb. Daraufhin entschieden sich die Veranstalter des Zürich Openair im vergangenen Jahr kein Festival durchzuführen, um die beschädigte Wiese zu sanieren und selber gründlich über die Bücher zu gehen. So darf man gespannt sein, ob für die die diesjährige Ausgabe vom Donnerstag, 23. bis Sonntag, 26. August 2012 in dieser Hinsicht die richtigen Schlüsse gezogen wurden.



Zwei Elektro-Generationen treffen aufeinander
Programmmässig bietet das Zürich Openair erneut eine bunte Mischung aus Indie und Elektro an. Im Gegensatz zu 2010 glänzt das Line-Up dieses Mal allerdings mit einigen besonders exklusiven Engagements. Das fängt bereits bei den Headlinern an: die deutschen Pioniere der elektronischen Musik, Kraftwerk, absolvieren 2012 nur wenige Shows weltweit. Nach einer Konzertserie im Museum Of Modern Art in New York im Frühling, die im Nu ausverkauft war und Auftritten am Sonar Sao Paulo (als Ersatz für Björk) und am schwedischen Way Out West vergangenes Wochenende werden Kraftwerk mit ihrer 3D-Show in Rümlang ZH ihr einziges Konzert in Mitteleuropa absolvieren. Einen weiteren Paukenschlag präsentierten die Organisatoren bereits bei ihrer ersten Bandveröffentlichung: der amerikanische Dubstep-DJ Skrillex, einer der derzeit prägendsten Acts der internationalen Musikszene, wird am Zürich Openair zum allerersten Mal in der Schweiz auflegen.

Dazu wird die US-Band The Killers - mit Songs von ihrem neuen Album «Battle Born» im Gepäck - am Donnerstag, 23. August 2012 zum ersten Mal seit fünf Jahren wieder auf einer Schweizer Festivalbühne stehen. Besonders ist auch der Auftritt von Die Fantastischen Vier zum Abschluss des Zürich Openair 2012. Nicht weil das deutsche Hip-Hop-Quartett selten an hiesigen Festivals zu sehen ist, sondern weil Smudo & Co erst zum zweiten Mal überhaupt die neue Version ihres «MTV Unplugged» aufführen werden, das sie diesen Juli in der Balver Höhle - zwölf Jahre danach - wieder mit aktuelleren Songs aufgenommen haben und welches Mitte Oktober zum ersten Mal im Fernsehen ausgestrahlt werden wird. Dies alles vermag denn auch zu kaschieren, dass das fünfte Zugpferd - The Prodigy - umso «langweiliger» daherkommt, spielte das britische Trio doch bereits vor zwei Jahren am Zürich Openair.

Attraktives Wochenende
Punkten kann das Zürcher Festival zudem mit einer Ladung Liebhaberbands, die hierzulande seinesgleichen sucht: neben den amerikanischen The Shins um Sänger James Mercer, um die es lange Zeit ruhig gewesen war, werden auch die wiedervereinten Grandaddy von Jason Lytle in Rümlang zu Gast sein. Der Samstag auf der «White Stage» verspricht mit den Engagements der Tindersticks, einem schweizexklusiven Auftritt von Tocotronic, den schottischen Post-Rockern von Mogwai und dem seit über 30 Jahren tätigen Elektro-Duo Orbital ebenfalls Einiges.



Freuen darf man sich am Zürich Openair ebenfalls auf einen attraktiven Sonntagnachmittag, wo mit Hot Chip, Yann Tiersen, First Aid Kit und den aufstrebenden Alt-J gleich vier verheissungsvolle Namen auf dem Programm stehen. Die Anhänger der Blütezeit des britischen Indie-Rocks um 2004/2005 herum kommen mit Bloc Party (mit neuem Album), Maximo Park, den White Lies und The Wombats gleichwohl auf ihre Kosten wie die Freunde der elektronischen Musik, für die das Festival eine ganze Horde an DJs bereit hält. Prominenteste Acts dort sind u.a. The Chemical Brothers (DJ Set), 2 Many DJs (spielen zuvor auch noch als Soulwax), Bloody Beetroots (DJ Set) oder auch Magnetic Man, SBTRKT, NERO & Co.

Einen Überblick über das ganze Line-Up (inkl. der Dance Tents mit Chris Liebing, Dubfire & Co) mit den Spielzeiten findest Du hier.

Für das Zürich Openair 2012 sind bei Starticket noch Tickets in allen Kategorien erhältlich. Ein Viertagespass kostet CHF 220, den Dreitagespass (Freitag bis Sonntag) gibt es für CHF 180, die Zweitagespässe (Donnerstag bis Freitag oder Samstag bis Sonntag) für CHF 140 und die Tagestickets für CHF 88. Wer auf dem Campinggelände vor Ort zelten will, benötigt zudem einen Voucher für CHF 15 pro Zelt. Für das Festival wird zudem in Zusammenarbeit mit der SBB die bewährte «RailAway»-Kombi mit Ermässigungen von 20% (Bahnfahrt) bzw. 5% (Eintrittsticket) angeboten.

openairguide.net verlost 2x2 Festivalpässe für das Zürich Openair vom Donnerstag, 23. bis Sonntag, 26. August 2012 in Rümlang ZH mit Kraftwerk, The Killers, Skrillex, Die Fantastischen Vier (unplugged) und vielen mehr. Zum Wettbewerb gelangst Du über den Link im untenstehenden Kasten. Einsendeschluss ist der Donnerstag, 16. August 2012. am Wettbewerb teilnehmen

Das könnte dich auch interessieren

Kontakt - Impressum - Mediadaten
© openairguide.net - seit 2005 - Alle Rechte vorbehalten.