Startseite   ›  Gewinnen   ›  Der zweite Streich - Gratis ans Digital Maag 2013 zu Bloody Beetroots, Knife Party & Co
Freitag, 15. Februar 2013, 14:55 Uhr. elb. Das Elektro-Indoorfestival Digital Maag in Zürich feierte im vergangenen Jahr eine gelungene Premiere. openairguide.net verlost 1x2 Tickets für die Zweitauflage am Samstag, 02. März 2013 mit Bloody Beetroots, Knife Party & Co. Digital Maag: auch 2013 wieder ausverkauft? Photo: zVg., Gadget Touring Digital Maag: auch 2013 wieder ausverkauft?
Es war ein voller Erfolg. 3500 Besucher strömten Ende Februar 2012 auf das Zürcher Maag Areal, um der ausverkauften, ersten Ausgabe des Elektro- und Dubstepfestivals Digital Maag mit Acts wie Justice oder NERO beizuwohnen. Wenig Grund also für die Veranstalter an der Ausrichtung etwas zu ändern.

Bloody Beetroots und Knife Party als Zugpferde
So agieren an der Austragung Nr. 2 des Festivals am Samstag, 02. März 2013 die Bloody Beetroots als Headliner. Das italienische Duo hat mit seinen berüchtigten, brachialen Sets in den vergangenen drei Jahren weltweit an den grössten Festivals gespielt. In der Maag EventHall gastieren sie zum ersten Mal mit ihrer neu konzipierten Liveshow (mit Piano, Drummer und elektrischen Gitarren) in der Schweiz. Das aus zwei Pendulum-Gründungsmitgliedern hervorgegangene Nebenprojekt Knife Party nimmt die Position des zweiten Aushängeschilds des Indoorfestivals ein.



Ergänzt wird das Line-Up mit einem DJ-Set des belgischen Brüderpaares 2 Many DJs und den beiden als Remixern in der Szene hoch angesehenen, aber auch solo überzeugenden Vitalic (mit neuem Album und Live-Set) und SebastiAn (Ed Banger Records) aus Frankreich.

Geheimtipp: Rangleklods
Neben lokalen DJs erhalten ebenfalls einige internationale Newcomer am Digital Maag 2013 eine Plattform:

- Klangkarussell aus Österreich. Ihr Hit «Sonnentanz» wurde bei Youtube mittlerweile über sechs Millionen Mal angeklickt.

- Das englische Elektro-Pop-Duo AlunaGeorge steht seit seiner Nomination für die viel beachtete «BBC Sound Of 2013»-Liste besonders im Fokus. Bereits für diverse Majorfestivals diesen Sommer bestätigt.

- UZ zählt mit Baauer und Flosstradamus zu den Exponenten des aufstrebenden Genres «Trap» (Definition: elektrifizierter Hip Hop-Sound mit Wurzeln im «Dirty South» der USA)

- Der dänische Elektroproduzent Rangleklods - Geheimtipp! - präsentiert eingängige, tanzbare Songs, die an «Röyksopp mit harten Beats» erinnern.

- Fuck Art, Let's Dance ( «Jerky 2-bit Dance Pop for Indie geeks with colorful knit-wear», NME) vertreten das Hamburger Plattenlabel Audiolith am Festival.



Wann welcher Act in den drei Locations (Maag EventHall, Härterei und Werft) auf der Bühne stehen wird, erfährst du hier. Tickets sind weiterhin im Vorverkauf erhältlich. Zum Preis von CHF 85 können sie bei Starticket bezogen werden.

In Zusammenarbeit mit Gadget Touring verlost openairguide.net 1x2 Tickets für das Digital Maag am Samstag, 02. März 2013 in Zürich. Zum Wettbewerb gelangst Du über den Link im untenstehenden Kasten. Einsendeschluss ist der Freitag, 22. Februar 2013. am Wettbewerb teilnehmen
Kontakt - Impressum - Mediadaten
© openairguide.net - seit 2005 - Alle Rechte vorbehalten.