Startseite   ›  Gewinnen   ›  Aufstand der Hymnen - Gratis zu The Boxer Rebellion nach Zürich
Freitag, 20. September 2013, 17:02 Uhr. elb. Als erste Band ohne Plattenvertrag gelang ihnen der Sprung in die US-Billboard-Charts. Nun melden sich The Boxer Rebellion mit neuem Album zurück. openairguide.net verlost 2x2 Tickets für ihr Konzert am Donnerstag, 03. Oktober 2013 im Komplex Klub. Zwei Jahre Abstinenz waren genug: The Boxer Rebellion sind wieder da. Photo: zVg., Mainland Music Zwei Jahre Abstinenz waren genug: The Boxer Rebellion sind wieder da.
Epische Pophymnen. Kennen wir von Travis, Snow Patrol oder Starsailor. Die international besetzten The Boxer Rebellion - Sänger Nathan Nicholson ist Amerikaner, Gitarrist Todd Lowe Australier und Bassist Adam Harrison sowie Schlagzeuger Piers Hewitt stammen aus England - gehören ebenfalls in diese Schublade. Mal melancholisch, mal schwungvoll, aber immer grosse Melodien.

Harziger Auftakt
Das Quartett zählt auch zu denjenigen Acts, die eine turbulent verlaufene Bandbiografie vorweisen können. Das gelungene Debütalbum «Exits» hatte ihre Karriere vor acht Jahren gerade ins Rollen bringen wollen, als ihr Label kurz nach Veröffentlichung der Platte Insolvenz anmelden musste. So kämpfte sich die Band auf eigene Kosten durch die folgenden Monate, wo sie unter anderem zusammen mit Lenny Kravitz auftraten.

Auch ihr zweites Album «Union» (2009) finanzierten sie selbst und veröffentlichten es revolutionär ausschliesslich über iTunes. Und das Meisterstück von The Boxer Rebellion wurde zum Erfolg. Als erste Band ohne Plattenvertrag schafften sie es mit ihren vielschichtigen Soundlandschaften in die US-Billboard-Charts. Die Filmindustrie wurde auf sie aufmerksam und verwendete diverse Songs für Filme, Serien und Werbespots.

Das amerikanische Element
Diesen Mai ist nun das vierte Studioalbum «Promises» erschienen. Wie die Editors haben The Boxer Rebellion für dessen Aufnahmen den Sprung über den grossen Teich gewagt. Und analog zur Band von Tom Smith ist auch hier das «amerikanische» Resultat nicht unbedingt geglückt, abgesehen von der herausragenden Single «Diamonds», die hörbare Einflüsse von The Killers, Coldplay und ein wenig The National vereint und wohl mit zu den schönsten Songs des Jahres 2013 zählen dürfte. Ansonsten überwiegen vor allem in der zweiten Albumhälfte arg glatte Produktionen mit dementsprechend hohem Kitschfaktor.


Video: Youtube / The Tonight Show With Jay Leno

Warum sich ein Konzertbesuch für Unentschlossene trotzdem lohnt, zeigt das Live-Album «Live In Tennessee» aus dem Jahr 2011. Rockige Phasen, die hymnischen Pop-Melodien und Nicholson's klare Stimme bescheren berührende Momente. Wer also gleichentags nicht nach Aarau zu den Shout Out Louds reisen will, findet in der Show von The Boxer Rebellion am Donnerstag, 03. Oktober 2013 im Komplex Klub in Zürich eine mehr als valable Alternative. Tickets für das Konzert sind für 33 Franken bei Starticket erhältlich. Tags darauf steht zudem ein Auftritt im Le Romandie in Lausanne auf dem Programm.

openairguide.net verlost in Zusammenarbeit mit Mainland Music 2x2 Tickets. Der Link zum Wettbewerb befindet sich unten im Kasten. Einsendeschluss ist der Donnerstag, 26. September 2013. am Wettbewerb teilnehmen
Kontakt - Impressum - Mediadaten
© openairguide.net - seit 2005 - Alle Rechte vorbehalten.