Startseite   ›  Gewinnen   ›  Sich die Rückkehr verdient - Gratis zu Vitalic und Yuksek nach Zürich
Mittwoch, 13. November 2013, 11:30 Uhr. elb. Sein Liveset war das Highlight des diesjährigen Digital Maag in Zürich, nun kehrt der französische Elektroproduzent - zusammen mit Yuksek (DJ Set) - zurück. openairguide.net verlost 2x2 Tickets für den Freitag, 22. November 2013 in der Härterei. Seit über einem Jahrzehnt erfolgreich im Geschäft: Vitalic. Photo: Franck Courtes / Windish Agency Seit über einem Jahrzehnt erfolgreich im Geschäft: Vitalic.
Allzu viele Exponenten gibt es heute nicht mehr, die 2001 schon mit dabei waren. Damals als Daft Punk gerade mit ihrem zweiten Album «Discovery» die europäischen Charts eroberten und die französische Elektroszene dadurch weiteren Auftrieb erhielt. Damals als das Genre Electroclash sich daran machte, einen ersten globalen Boom zu erleben.

Pascal Arbez-Nicolas alias Vitalic ist einer davon. Die auf seiner «Poney EP» vertretenen Tracks «Poney Part I» oder «La Rock 01» avancierten zu Clubhymnen. Mit pumpenden Beats und für damalige Verhältnisse monströsen Basslines erarbeitete sich der Produzent rasch einen Namen und bescherte seinem Label «Gigolo Records» (Inhaber: Branchenlegende DJ Hell) einen grossen Erfolg.


Video: Youtube / Breyzipp

Noch im selben Jahr gründete der Franzose sein eigenes Label «Citizen Records», auf dem er bis heute drei Soloalben veröffentlicht hat. In seinem Schaffen bewegt er sich seither abwechselnd zwischen brachialen Beats und poppigen Discotracks hin und her und liefert in regelmässigen Abständen mal wieder einen Hit ab. «Poison Lips», «See The Sea (Red)» oder «Second Lives» hiessen sie auf dem zweiten Album «Flashmob» (2009), krachende Ungetüme wie «Rave Kids Go» oder «Stamina» sind es auf dem aktuellen Werk «Rave Age», das 2012 veröffentlicht wurde.

Live präsentiert Vitalic seine Songs - im Vergleich zu seinen «Spiegelshows» am Open Air St. Gallen und Paléo Festival Nyon vor dreieinhalb Jahren - inzwischen zusammen mit einer Begleitband (Schlagzeug und Keyboard). Wie gut das sein kann, stellte sich am diesjährigen Digital Maag Festival in Zürich heraus, wo diese Kombination andere an diesem Abend aufgetretene Acts wie die Bloody Beetroots oder Knife Party in den Schatten stellte.


Video: Youtube / Alexandre Tellia

Unter derselben Schirmherrschaft kehrt Arbez-Nicolas demnächst in dieselbe Location zurück. Am Freitag, 22. November 2013 ist er erneut für eine Liveshow in der Zürcher Härterei zu Gast. In seinem Schlepptau befindet sich zudem ein weiterer namhafter Elektroproduzent aus Frankreich: Yuksek wird zwar «nur» ein DJ-Set bestreiten, das aber angesichts der Masse an von ihm erstellten Remixes für Phoenix, Gossip, The Prodigy und wie sie alle heissen, manch attraktiven Song beinhalten dürfte. Die Türen öffnen um 23:00 Uhr, Tickets gibt es für 35 Franken bei Starticket.

In Zusammenarbeit mit Gadget Touring verlost openairguide.net 2x2 Tickets für diesen Abend. Der Link zum Wettbewerb befindet sich unten im Kasten. Einsendeschluss ist der Sonntag, 17. November 2013. am Wettbewerb teilnehmen
Kontakt - Impressum - Mediadaten
© openairguide.net - seit 2005 - Alle Rechte vorbehalten.