Startseite   ›  Gewinnen   ›  Jetzt Tickets für die Parcels im Kaufleuten gewinnen
Sonntag, 25. November 2018, 20:35 Uhr. elb. Die Parcels verkörpern den Disco-Sound der 70er-Jahre derzeit wie kaum eine andere Band. Das hat ihnen äusserst prominente Fans eingebracht. openairguide.net verlost Tickets für ihre Show in Zürich. Photo: Anna Lena Krause & Olive Brown
Der Horror dauerte nur wenige Minuten. Die hatten es dafür in sich. Aus dem gemütlichen Abend zu zweit mit etwas Wein und Disco-Gitarrengeschrammel aus den Lautsprecherboxen war ein Desaster geworden. Nun lag die Frau bäuchlings auf dem Boden, von den Eindringlingen gefesselt, neben ihrem ermordeten Mann. Was war passiert?

Filmfestival Cannes, ein paar Monate zuvor. Hier treffen die Frau und ihre Widersacher – fünf junge Männer – das erste Mal aufeinander. Noch ahnt niemand, dass sie alle sich etwas später im Jahr bereits wieder gegenüber stehen werden – blutverschmiert.

Sie, die Frau, das ist Milla Jovovich, Schauspielerin, bekannt aus Filmen wie «Das fünfte Element» oder «Resident Evil». Die jungen Männer, das sind die Mitglieder der australischen Band Parcels. An diesem Abend in Cannes wird sich Jovovich im Anschluss an ein Konzert in kleinem Rahmen der Band gegenüber als Riesenfan outen. Man wird sich auf Anhieb sympathisch sein, gemeinsame Pläne schmieden und schon bald wird das Resultat auf Youtube zu finden sein. Der Videoclip zu Parcels' Song «Withorwithout», ein ästhetischer Splatter-Kurzfilm von sechseinhalb Minuten Länge, mit Milla Jovovich in der Hauptrolle.



Das Verblüffende an dieser Kennenlern-Geschichte: Ganz Ähnliches hatte sich ein Jahr zuvor schon einmal in Paris abgespielt. Die beiden Fans aus dem Publikum, die sich damals nach der Show der Band vorstellten, waren allerdings von noch grösserem Kaliber: Daft Punk. Auch diese Bekanntschaft trug Früchte. Viele Musiker träumen von einer Zusammenarbeit mit dem französischen Elektro-Duo, die Parcels haben sie gekriegt («Overnight») – obwohl sie zu diesem Zeitpunkt gerade einmal zwei EPs veröffentlicht hatten.

Dass Daft Punk Gefallen am Sound der Parcels finden könnten, ist nicht allzu erstaunlich. Der sommerliche 70er-Funk mit lüpfigen Disco-Gitarren, groovigen Basslines und mehrstimmigen Vocals erinnert immer wieder an das 2013er-Comeback-Album der beiden Franzosen.



Dass die Parcels insbesondere an ihren Konzerten neue Fans für sich begeistern, erstaunt ebenso wenig. Davon konnte man sich in der Schweiz schon mehrfach überzeugen. Ob als Voract von Two Door Cinema Club vor anderthalb Jahren im X-Tra, im randvollen Exil anlässlich des m4music 2017, im an sich ungünstigen Sonntagmittags-Slot am Open Air St. Gallen 2017 oder vor knapp einem Jahr im ausverkauften Plaza, lange dauerte es nie, bis sich das Publikum mit dem parcelschen Tanzfieber infizierte. Zu catchy der Disco-Funk, zu ansteckend die ausufernden Tanzstile, zu grossartig die Vintage-Outfits: mehr 70er-Lifestyle geht nicht.

Vor wenigen Wochen ist nun endlich das gleichnamige Debütalbum der Parcels erschienen. Am kommenden Sonntag, 02. Dezember 2018, stellen sie es im Kaufleuten in Zürich vor. Tickets sind zum Preis von 48 Franken bei Starticket erhältlich.

Als offizieller Medienpartner verlost openairguide.net 2x2 Tickets.

Um zum Wettbewerb zu gelangen, klicke unten auf den Link. am Wettbewerb teilnehmen

Meistgelesen

Kontakt - Impressum - Mediadaten
© openairguide.net - seit 2005 - Alle Rechte vorbehalten.