Startseite   ›  Magazin   ›  Drama in Montreux - Regina Spektor-Bandmitglied tot
Freitag, 09. Juli 2010, 10:10 Uhr. elb. Wie die Sängerin Regina Spektor während ihres Auftritts am Montreux Jazz 2010 bekanntgab, ist ihr Cellist Daniel Cho am Dienstag, 06. Juli 2010 im Genfersee bei einem Schwimmunfall ums Leben gekommen Bewegender Auftritt in Montreux: Regina Spektor Photo: Warner Music Bewegender Auftritt in Montreux: Regina Spektor
Die diesjährige Ausgabe des Jazzfestivals in Montreux wird von einem tragischen Unfall überschattet. Am Dienstag, 06. Juli 2010, ist gemäss übereinstimmenden Medienberichten der Musiker Daniel Cho beim Schwimmen in der Nähe des Chateau Chillon im Genfersee ertrunken.

Cho war als Cellist Teil der aktuellen Band von Regina Spektor, mit der er am Mittwoch im Rahmen des Montreux Jazz 2010 hätte auftreten sollen. Neben seinem Engagement bei Spektor war er in den Jahren zuvor u.a. auch mit Katy Perry und Coldplay unterwegs gewesen.

Überraschenderweise sagte Regina Spektor ihren Auftritt am diesjährigen Montreux Jazz in der Folge nicht ab. Nachdem sie zu Beginn ihres Konzertes im Auditorium Stravinski das Publikum über den Tod ihres Bandmitglieds informiert hatte, blieb den ganzen Auftritt lang der Stuhl, wo ihr Cellist gesessen hätte, ihm zu Ehren leer und wurde von einem Scheinwerfer durchgehend beleuchtet.

Wie diverse Konzertbesucher danach berichteten, verlief der Auftritt in einer ungemein emotionalen Atmosphäre. So soll Regina Spektor einige Male begonnen haben
zu weinen oder umarmte spontan eines der übrigen Bandmitglieder. Nach zwanzig Minuten verliess die Band ein erstes Mal die Bühne und Spektor kehrte nach langanhaltendem Applaus alleine wieder zurück, um erneut für rund eine halbe Stunde zu spielen, was angesichts der tragischen Umstände überhaupt nicht zu erwarten gewesen sei.

Daniel Cho, der verstorbene Cellist, dem das bewegende Konzert gewidmet wurde, hinterlässt eine Frau und eine Tochter.

Das könnte dich auch interessieren

Meistgelesen

Kontakt - Impressum - Mediadaten
© openairguide.net - seit 2005 - Alle Rechte vorbehalten.