Startseite   ›  Magazin   ›  OpenAir St. Gallen 2011 - wohl auch ohne Wolfmother
Donnerstag, 06. Januar 2011, 11:42 Uhr. elb.zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 02. März 2011, 00:51 Uhr. Das OpenAir St. Gallen präsentiert seit heute Donnerstag auf seiner Website einen 24-Stunden-Countdown, verrät aber nicht, was genau veröffentlicht wird. Höchste Zeit also, die Gerüchteküche anzuheizen Kommen 2011 die Arctic Monkeys nach St. Gallen? Antwort: Nein! Photo: zVg., FKP Scorpio Kommen 2011 die Arctic Monkeys nach St. Gallen? Antwort: Nein!
Update: 01.03.2011 - 0000
Seit wenigen Minuten tauchen Wolfmother im Line-Up des Greenfield auf, das vom 09. - 11. Juni 2011 in Interlaken über die Bühne gehen wird. Damit ist eingetroffen, was nach der Arctic Monkeys-Bestätigung fürs Gurtenfestival zu befürchten war. Leider lag dieselbe Quelle auch in diesem Fall daneben. Es ist nämlich nicht mehr anzunehmen, dass Wolfmother im Juni mit dem Caribana, Greenfield und Open Air St. Gallen gleich drei grössere Festivals spielen..

Update: 02.02.2011 - 0000
Kommando zurück: soeben sind die Arctic Monkeys schweizexklusiv für das Gurtenfestival angekündigt worden. Dementsprechend werden sie NICHT am Open Air St. Gallen 2011 auftreten.

Das Ganze wertet natürlich leider auch die (2010 noch äusserst zuverlässige) Quelle ab, weswegen auch das Wolfmother-Gerücht zurückgestuft wurde und deshalb nun mit Vorsicht zu geniessen ist.

Sorry dafür, damit war nicht zu rechnen..


Wie in den vergangenen Jahren meldet sich das OpenAir St. Gallen auch dieses Jahr ein erstes Mal im Monat Januar offiziell zu Wort. 2011 wird das Ganze allerdings geheimnisvoller aufgebaut.

Seit heute Vormittag informiert ein 24-stündiger Countdown mit dem neuen Festivalsujet auf der offiziellen Festivalwebsite darüber, dass morgen Freitag, 07. Januar 2011 um 0800, etwas passieren wird. Ob es sich um die Lancierung des Ticketvorverkaufs, (nur) die Aufschaltung der neuen Website oder gar um erste Bandbestätigungen handelt, will das Festival auf Anfrage allerdings nicht konkret erläutern.

Da in den Vorjahren der Vorverkauf jeweils im Januar startete, darf davon ausgegangen werden, dass in der morgigen Ankündigung erste Informationen zum Ticketpreis enthalten sein werden. Wie das Open Air St. Gallen in den vergangenen Wochen durchblicken liess, sollen 2011 die Bands neuerdings häppchenweise in unregelmässigen Abständen veröffentlicht werden. Um den Vorverkauf entsprechend anzukurbeln, würde es ergo durchaus Sinn machen, zum Auftakt des Ticketverkaufs gleich einige Bands anzukündigen.

Kommen die Arctic Monkeys und Wolfmother?
Grund genug also, erste Gerüchte in den Raum zu stellen. Aktuell liegen dieser Website seriöse Informationen zu zwei potenziellen Kandidaten für das Open Air St. Gallen 2011 vor.
So soll die englische Indie-Rock-Band Arctic Monkeys diesen Angaben zufolge im Sommer 2011 im Sittertobel auftreten. Zuletzt traten die Briten vor vier Jahren in St. Gallen auf. Für dieses Jahr sind bereits Festivalauftritte am deutschen Southside/Hurricane Mitte Juni und am FIB - Benicassim in Spanien angesagt.
Beim zweiten Kandidaten handelt es sich um Wolfmother aus Australien, die im vergangenen Jahr aufgrund einer Erkrankung des Sängers ihre gesamte Europatour (inkl. Open Air St. Gallen) absagen mussten. Bereits vor einigen Wochen hatte der Sänger via Twitter angekündigt, diese Auftritte dieses Jahr nachholen zu wollen. Wie im Fall der Arctic Monkeys liegen auch hier dieser Website glaubwürdige Informationen vor, dass das 2010 abgesagte Konzert in St. Gallen offenbar diesen Sommer nachgeholt werden soll.


Wie bei Gerüchten üblich, gilt auch an dieser Stelle: Angaben ohne Gewähr.. ;)
Kontakt - Impressum - Mediadaten
© openairguide.net - seit 2005 - Alle Rechte vorbehalten.