Startseite   ›  Magazin   ›  Weitere Absagen fürs Open Air Frauenfeld und splash! 2011
Mittwoch, 29. Juni 2011, 18:32 Uhr. elb.zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 30. Juni 2011, 12:51 Uhr. Die hiesigen Hip-Hop-Festivals - das Open Air Frauenfeld und das splash! - kommen nicht zur Ruhe und werden von einer wahren Absagenflut überrollt. Neuste Opfer: Jay Electronica und Wiley. Als Ersatz wurden Onyx verpflichtet Jay Electronica hat seine Festivaltour 2011 abgesagt Photo: zVg., splash! Jay Electronica hat seine Festivaltour 2011 abgesagt
Es scheint offensichtlich so zu sein, dass im Hip-Hop-Business die Verträge der Acts mit den Festivals nicht so viel wert sind wie in den anderen Musikgenres. Anders ist es nicht zu erklären, dass das splash! heute eine weitere Newsmeldung mit Absagen veröffentlichen musste.

Laut dem deutschen Festival hat Jay Electronica seine komplette Festivaltour diesen Sommer in Europa abgesagt. Davon betroffen sind neben dem splash! auch das Open Air Frauenfeld (Band-Absage Nummer 4!), das Wireless vom kommenden Wochenende in London, sowie das belgische Dour.

Mit den Veteranen von Onyx haben die Macher des splash! einen würdigen Ersatz gefunden. Von den anderen aufgezählten Festivals wurde die Absage von Jay Electronica noch nicht kommuniziert.

Update: 30. Juni 2011 - 13:00
Das Open Air Frauenfeld hat wie das splash! ebenfalls Onyx als Jay Electronica-Ersatz vorgestellt.


Nachdem Wiley zuletzt etliche Konzerttermine platzen liess, hat das deutsche Festival hier vorsorglich dem Künstler abgesagt. Für ihn kommt Tinchy Stryder in zehn Tagen nach Ferropolis.
Kontakt - Impressum - Mediadaten
© openairguide.net - seit 2005 - Alle Rechte vorbehalten.