Startseite   ›  Magazin   ›  Deichkind wohl nicht am Southside/Hurricane 2012

Fanclub dürfte falsch gelegen haben

Deichkind wohl nicht am Southside/Hurricane 2012

Montag, 11. Juli 2011, 10:07 Uhr. elb.zuletzt aktualisiert: Montag, 19. Dezember 2011, 12:50 Uhr. Ein inoffizieller Fanclub von Deichkind verkündet auf seiner Facebook-Seite einen Auftritt der deutschen Band am Southside/Hurricane 2012. Mit der heutigen Bestätigung bei Rock am Ring/Rock im Park 2012 dürfte das Thema aber erledigt sein Deichkind sollen laut einem inoffiziellen Fanclub am Southside/Hurricane 2012 spielen Photo: Deichkind sollen laut einem inoffiziellen Fanclub am Southside/Hurricane 2012 spielen
Update vom 19. Dezember 2011
Heute wurden Deichkind für Rock am Ring/Rock im Park 2012 offiziell bestätigt. Mit dieser Ankündigung dürfte damit ein möglicher Auftritt am Southside/Hurricane nicht mehr wirklich denkbar sein. Ein deutscher Act dieser Grössenordnung wird im Normalfall nicht im gleichen Jahr an beiden direkt konkurrierenden Zwillingsfestivals auftreten.


Knapp zwei Wochen ist es her, seit Deichkind ihre neusten Tourdaten für den Frühling 2012 bekanntgegeben haben. Neben der Tour, die Auftritte in Deutschland, Österreich und der Schweiz (Maag EventHall Zürich, 19. März 2012) beinhaltet, soll ebenfalls ein neues Album erscheinen.

Angesichts der anstehenden Plattenveröffentlichung und der Frühlingstour ist davon auszugehen, dass Deichkind im nächsten Sommer erneut diverse Festivals bespielen werden, um ihr neustes Werk zu promoten. Auf der Facebook-Seite des inoffiziellen Fanclubs \"Klöterklikke Supporters\" wurde nun neben den von der Band veröffentlichten Terminen im März 2012 auch eine Festivaltour 2012 angekündigt. Unter diesem Menüpunkt findet sich dabei das deutsche Doppelfestival Southside/Hurricane, das vom 22. bis 24. Juni 2012 stattfinden wird und bis anhin bereits Die Ärzte und Blink-182 offiziell bestätigt hat.

Ab und an ist es so, dass Bands ihren (offiziellen) Fanclubs mehrere Infos zukommen lassen als üblich. Bestes Beispiel hierfür ist der DÄOF, der offizielle Fanclub der Ärzte. Ob es sich im \"Fall Deichkind\" auch so zugespielt hat, bleibt vorderhand allerdings eine Spekulation.

Dafür sprechen würde, dass Deichkind diesen August am Area4 zu Gast sein werden, das vom selben Veranstalter (FKP Scorpio) organisiert wird wie das Southside/Hurricane. Dabei ist es in jüngster Vergangenheit des Öfteren vorgekommen, dass die Agentur Bands für mehrere ihrer Festivals gebucht hat, wie z.B. Blink-182 oder die Foo Fighters.
Kontakt - Impressum - Mediadaten
© openairguide.net - seit 2005 - Alle Rechte vorbehalten.