Startseite   ›  Magazin   ›  Hat Frank Turner neue Bands fürs Gurtenfestival 2016 geleakt?
Mittwoch, 02. März 2016, 22:09 Uhr. elb.zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 09. März 2016, 10:37 Uhr. Gibt es schon bald weitere Bands für das diesjährige Gurtenfestival? Frank Turner hat heute sein Kommen angekündigt – und dabei gleich noch mehr verraten. Ein Blick auf das Corpus Delicti. Photo: Ein Blick auf das Corpus Delicti.
Wurde auch langsam mal wieder Zeit.. ;) Zwei Jahre, nachdem die holländische Band Kensington versehentlich die Bestätigung etlicher Gurtenfestival-Acts vorweggenommen hatte, dürfte Frank Turner heute ein ähnliches Malheur widerfahren sein – und zwar auf exakt dieselbe Weise: mit einem bei Facebook geposteten Line-Up-Artwork.

Das Corpus Delicti

Wie man der Grafik entnehmen kann, kündigt Turner nicht nur seinen eigenen Auftritt am Gurtenfestival an, sondern liefert gleich noch die Namen von Bastille und Namika mit, welche ebenfalls noch nicht für das Festival bestätigt sind.

Für die beiden letztgenannten Bands gilt das Engagement auf dem Berner Hausberg allerdings bis zur offiziellen Ankündigung durch die Veranstalter noch nicht als 100 Prozent gesichert, da es sich beim geposteten Artwork möglicherweise um einen Layout-Entwurf handeln könnte.

Im Normalfall sollte dies aber nicht der Fall sein. Durch andere Festivalauftritte in naher zeitlicher und räumlicher Umgebung zum Gurtenfestival schwirrten die Namen von Bastille und Namika schon seit Anfang Jahr durch die Gerüchteküche .

Frank Turner gastierte zuletzt vor vier Jahren auf dem Gurten. Für Bastille dürfte es eine besondere Angelegenheit werden: im Jahr 2013 absolvierte die britische Band am Gurtenfestival ihren ersten grossen Schweizer Festivalauftritt – und kehrt nun pünktlich zum Release ihres zweiten Albums nach Bern zurück.

Anhand der Schriftgrösse auf der geleakten Grafik lassen sich womöglich bereits die Auftrittstage der geleakten Acts erahnen. Für die in der vierten Reihe aufgeführten Bastille dürfte der Hauptbühnen-Slot am frühen Samstagabend vorgesehen sein, auch wenn die Verlinkung des am grössten geschriebenen «Surprise Acts» auf der Festivalwebsite zum freitäglichen Zeltbühnen-Abschluss-Slot führt. Bei Frank Turner gestaltet sich eine solche Prognose schwierig, für Namika hingegen scheint ein Auftritt als erster Act der Zeltbühne am Sonntagnachmittag massgeschneidert.

Update vom 09. März 2016

Das Kommen von Frank Turner ist nun offiziell bestätigt – und zwar wird Turner vor Muse und The Lumineers am stark besetzten Donnerstag am Gurtenfestival auftreten. Weiters bestätigt wurden die oben erwähnten Bastille – und zwar für den vermuteten Zeitpunkt am frühen Samstagabend auf der Hauptbühne. Ebenfalls neu im Line-Up figuriert Gramatik als Zeltbühnenabschluss am Samstag.

Der Auftritt von Namika hingegen wurde noch nicht vom Festival angekündigt. Die Erklärung liegt aber auf der Hand: Da die deutsche Sängerin am 10. März 2016 noch in Zürich spielen wird und dieses Konzert noch nicht ausverkauft ist, besteht hier wohl noch eine Sperrfrist.



Meistgelesen

Kontakt - Impressum - Mediadaten
© openairguide.net - seit 2005 - Alle Rechte vorbehalten.