Startseite   ›  Magazin   ›  Auf die nächsten 14 Jahre, Franz Ferdinand (+ Ticketverlosung)
Montag, 05. März 2018, 22:34 Uhr. elb. Die schottische Hitfabrik ist wieder in der Stadt! openairguide.net verlost Tickets für das Konzert von Franz Ferdinand am Sonntag, 11. März 2018 in Zürich. Neu zu fünft unterwegs: Franz Ferdinand. Photo: zVg., Just Because Neu zu fünft unterwegs: Franz Ferdinand.
Es ist ja schon eindrücklich. Seit nunmehr 14 Jahren turnen und hüpfen Franz Ferdinand bereits locker-flockig durch die Manege des britischen Indie-Rockzirkusses. Und sie haben es noch immer nicht verlernt: Schmissige Songs zu kreieren, die sich nach kürzester Zeit im Gehörgang einnisten, auf einen Schlag ins Bein fahren, ehe das Hirn daraufhin «Hit!» meldet.

Der neuste Streich dieser Sorte hört auf den Namen «Always Ascending» und ist der Opener des gleichnamigen, fünften Studioalbums der schottischen Band. Für einmal ist das Aha-Erlebnis allerdings nicht ein gewohnt unmittelbares, sondern ein Steigerungslauf. Knappe anderthalb Minuten abgespacten Spannungsaufbau mit viel Hall, Ladada und etwas Piano gönnen sich Franz Ferdinand, dann schlägt der 80er-Discobeat ein. Hit!



Zeit gelassen hat sich die Band um Sänger Alex Kapranos auch mit dem neuem Album. Fünf Jahre sind seit «Right Thoughts, Right Words, Right Action» vergangen. Fünf Jahre, in denen sich viel getan hat. Gedanken musste sich die Glasgower Combo zwischenzeitlich über ihre Band-Zusammensetzung machen. 2016 ging Gitarrist Nick McCarthy von Bord. Er wolle sich mehr um seine junge Familie kümmern können, so seine Worte.

Und es ward elektronischer
Konsequenz dieser Aktion: Für «Always Ascending» haben sich Franz Ferdinand einen neuen Gitarristen, einen neuen Multiinstrumentalisten und noch einen neuen Produzenten ins Boot geholt. Vor allem letzterer dürfte massgeblich an der jüngsten musikalischen Entwicklung der Band beteiligt gewesen sein. Philippe Zdar, der Franzose, Bestandteil des French-House Duos Cassius, hatte in der Vergangenheit seine Finger u.a bei Phoenix oder The Rapture im Spiel.

Franz Ferdinand sind also elektronischer geworden. Und sie sind auf den angesagten 80er-Zug aufgesprungen. Ob das innovativ geworden ist? Nicht unbedingt. Schwungvoll ist es aber noch immer. Und wenn die schottische Band wie an ihren jüngsten Konzerten auch weiterhin ihre Setlist abwechslungsreich mit alten Indie-Rock-Hitriffs und neuen Synthie-Songs verziert, dann wird sie an ihrem Status so schnell nichts einbüssen. Auch in den nächsten 14 Jahren nicht.



Kommenden Sonntag, 11. März 2018 spielen Franz Ferdinand in der Halle 622 in Zürich. Support erhalten sie dabei von einem Nutzniesser des derzeitigen 80er-Hypes: dem Ostschweizer Shootingstar Crimer. Tickets für das Konzert sind zum Preis von 62 Franken bei Starticket und bei Ticketcorner erhältlich.

Als Medienpartner dieses Konzerts verlost openairguide.net 1x2 Tickets.

Um zur Wettbewerbsfrage zu gelangen, klicke unten auf den Link.

Meistgelesen

Kontakt - Impressum - Mediadaten
© openairguide.net - seit 2005 - Alle Rechte vorbehalten.